Oktober 2015

Die ADAC-Warnwesten sind da!

Rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit sind die ADAC-Warnwesten an die Erstklässler verteilt worden.

Jetzt ist es besonders wichtig, dass die Kinder im Straßenverkehr helle Kleidung anhaben, damit sie rechtzeitig erkannt werden.

P1310249 (Kopie)Diese modernen Warnwesten weisen unsere Schüler als Verkehrsdetektive aus und können dank der integrierten Kapuze auch als Regenschutz genutzt werden. P1310252 (Kopie)

 

 

Die Kinder haben ihre neuen Westen sofort anprobiert und sich darüber sehr gefreut.

  **********************

Klassensprecherversammlung

Die neu gewählten Klassensprecher versammelten sich zum ersten Mal am 5. Oktober 2015.
Nachdem sich alle Kinder vorgestellt hatten, wurde zunächst über die Aufgaben eines Klassensprechers diskutiert. Danach sollten die Klassensprecher in ihren Klassen nachfragen, ob es besondere Wünsche an die Schulleitung gibt.
Die Klassensprecherversammlung bietet die Möglichkeit, die Kinder am Schulleben und an der Schulentwicklung aktiv zu beteiligen.
Wir sind gespannt, was die erste Wunschrunde bringt.

 

SONY DSC

**********************

Vielfalt leben und Demokratie stärken

Im Rahmen der ersten interkulturellen Woche in Germering präsentierten Kinder der 3. und 4. Klasse der Kirchenschule unter der Leitung von Frau Weiß und Frau Feustel ihr letztjähriges Schulfest, das sich mit unterschiedlichen Kulturen beschäftigte. Eine Power Point Präsentation und eine gemeinsames Lied zeigten den Zuschauern, wie vielfältig das Fest gestaltet war.

Oberbürgermeister Andreas Haas begrüßte zusammen mit dem Referenten für Migration die Germeringer Grund- und Mittelschulen sowie das Max Born Gymnasium und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme und die gelungenen künstlerischen Beiträge.

 

**********************

2. Klassensprecherversammlung

Am 26.10.2015 trafen sich die Klassensprecher zu ihrer 2. Versammlung gemeinsam mit Frau Rehm im Lehrerzimmer.
Ihre Aufgabe, jeweils einen Klassenwunsch abzufragen, hatten sie sehr ernst genommen.20151027_115759_resized
Ein Kummerkasten sollte in der Aula eingerichtet werden, ein Sandspielzeug und neue Bälle für die Pause sollten angeschafft werden, Fußballtore auf dem Hartplatz wünschten sich zwei Klassen, Kinder der 4c wollten wieder Streitschlichter sein…
„Einige der Wünsche können sofort umgesetzt werden, andere brauche mehr Zeit“, meinte Frau Rehm.
In der nächsten Versammlung wird sich zeigen, welche Wünsche wohl schon in Erfüllung gegangen sind.

 

**********************

 

Gesundes Frühstück

 

Auch dieses Jahr fand wieder das traditionelle „Gesunde Frühstück“ auf Initiative des Elternbeirats statt. Dank der hervorragenden Unterstützung der Eltern konnten wir den Kindern wieder große Mengen an gesunden und köstlichen Speisen anbieten.

Damit die Kinder auch noch Spaß am Gesunden hatten, waren kreative Meisterwerke keine Seltenheit. So verwundert es nicht, dass alle Kinder beherzt zugriffen und kaum einen Krümel übrig ließen!

Wir bedanken uns bei allen Eltern für ihre tollen Spenden und vor allem auch bei den Helfern vor Ort.